Wir über uns

Koffer voller luxuriöser Bettwäsche und Badtextilien nahm die in Anholt (Nordrhein-Westfalen) geborene Niederländerin Alexandra van den Bos von ihren Reisen aus Amerika und England mit nach Hause. Dicke, weiche Handtücher aus amerikanischer Pima-Baumwolle und prächtige Bettbezüge aus ägyptischer Baumwolle, alle in natürlichen Farbtönen und zu günstigen Preisen. 2010 beschloss Alexandra, ihr Unternehmen CottonCounts zu gründen. Hier finden Sie nur Spitzenqualität, eigene Entwürfe und Dessins, die aus den besten Baumwollsorten hergestellt sind. Nach einem erfolgreichen Start in den Niederlanden und Belgien sind ab jetzt alle Artikel von CottonCounts, von der herrlichen Bettwäsche bis zu den Wohn- und Badezimmeraccessoires, auch in Deutschland erhältlich. Ein Traum wurde Wirklichkeit!

CottonCounts-eigenaar Alexandra van den Bos

CottonCounts-Gründerin Alexandra van den Bos 


Steckbrief Alexandra van den Bos

1971 im deutschen Anholt geboren, zwei Schwestern, aufgewachsen im niederländischen Achterhoek (Gebiet im Osten der Provinz Gelderland). Sie machte die Ausbildung Einmannbetrieb im Einzelhandel und studierte Journalismus-Management an der Schule für Journalismus in Zwolle. Sie arbeitete mehr als fünfzehn Jahre als Finanz- und Parlamentsberichterstatter und als Chef der Nachrichtenredaktion bei der Zeitung “De Telegraaf”. Seit 2010 ist sie die Eigentümerin von CottonCounts und wohnt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Töchtern Layla und Sacha in Den Haag

Außer ihre Familie genießt Alexandra auch Nachrichten, das Renovieren und Einrichten alter Häuser, einen Einkaufsbummel, Bücher und herrlich weiche Bettwäsche.

 

Partner von CottonCounts

Einmal die Seele baumeln lassen? Auf dem Land in dem kleinen deutschen Dorf Wilsum? Die niederländischen Eigentümer von Bed & Breakfast Hofstede de Rieke Smit, Rob und Jolanda Koppen, verwöhnen ihre Gäste sehr gerne. Sie haben sich für Bettwäsche, Badtextilien und Tischwäsche von CottonCounts entschieden! www.hofstedederiekesmit.de

Auch in Österreich können Sie herrlich unter CottonCounts-Bettbezügen schlafen und unsere dicken Handtücher und weichen Badematten genießen. In Annenheim am Ossiacher See heißen die niederländischen Gastgeber Hanny und Twan Gielen Sie herzlich im Hotel30 willkommen: www.hotel30.at

CottonCounts ist Trusted Partner des Tax Free-Geschäfts von Chacalli de Decker im Hafen von Scheveningen: www.chacalli.com

In afrikanischem Ambiente oder in einem faszinierenden Alkoven im niederländischen De Meern übernachten? Dies ist auf dem stattlichen Bauernhof und Bed & Breakfast Goeden Burch möglich: www.goedenburch.nl

Kempische Atmosphäre mit einer Brise CottonCounts gefällig? Die Kempen sind eine Region in der niederländischen Provinz Nord-Brabant und dort, im Ort Hoogeloon, finden Sie Gasterij Landschot, wo unsere Bettlaken, Handtücher und Bettbezüge verwendet werden: www.gasterijlandschot.nl

Möchten Sie sich in unserem Bademantel Capri im Spa herrlich verwöhnen lassen? Das lässt sich machen, und zwar im wundervoll gelegenen Hotel Merlet in Schoorl (Provinz Nord-Holland). Dort liegen in jedem Hotelzimmer unsere CottonCounts-Bademäntel für Sie bereit! www.merlet.nl

In der besonderen Bilderbuchlandschaft des Achterhoek empfangen die Gastgeber Ada und Anjo Sie gerne auf ihrem seit kurzem eröffneten Landgut De Weldaed. Dort schlafen Sie unter der Bettwäsche von CottonCounts ganz bestimmt herrlich! www.deweldaed.nl

Erst fühlen, dann kaufen? Im geschmackvollen Laden Four Seasons in Volendam können Sie die Bettwäsche und Handtücher von CottonCounts ausgiebig begutachten, während Anneke Puk Ihnen alles über unsere Wäsche erzählt. Sie hat einen Teil unserer Kollektion auf Vorrat, Sie können also dort auch gleich kaufen. Mehr Informationen: http://www.annekepukswoonwinkel.dutchnic.com/